News I OPTImess

 

Erste IWMS Überfahrmesseinrichtung für Radprofile von Schie- nenfahrzeugen in Spanien in Betrieb

 

Bei Metro Ligero wurde eine neue Überfahrmessein­richtung für Schie­nen­fahrzeuge in Betrieb genom­men. Bis zu einer Geschwindig­keit von 15 km/h werden neben den Radprofilkennwerten für Spurkranz­dicke SD, Spurkranzhöhe SH und das qR Maß auch der Rad­durchmesser, die Radrückenab­stände und die Leitmaße ermittelt. Zur Verschleißauswertung und zur Profiloptimierung steht das gesamte Profil jedes Rades zur Verfügung. Zusammen mit der Fahrzeugnummer, die von der Anlage automatisch über Transponder erkannt wird, werden alle Daten in einer Datenbank abgelegt.

 

Die Software bietet neben Analyse­funktionen auch eine Verschleißprog­nose zur Planung von Wartungseinsätzen. Die kompakte Bauform erfordert nur geringe Veränderungen im Gleis des Anwenders. Das System wurde besonders unter der Berücksichtigung der beim Einsatz von Niederflurfahrzeugen zur Verfügung stehenden Platzverhältnisse konzipiert. Bereits im Dezember 2016 wird in Bielefeld ebenfalls eine IWMS Überfahrmesseinrichtung eingebaut.

 

Die Überfahrmesseinrichtung gibt es indoor für Messgeschwindigkeiten von bis zu 45 km/h und für den Outdoor-Bereich bis zu 90 km/h.

 

 

Link: Überfahrmesseinrichtung für Radprofile an schienengebundenen Fahr­zeugen

 

 

BVG Ausschreibung gewonnen

Gotthardtunnel

OVHWizard System im Gotthardtunnel

Railmonitor

Aktuelle Messe