Qualitätssicherung

Endkontrolle

Vor der Auslieferung von Produkten an den Endkunden ist es erforderlich, die einwandfreie Funktion zu testen. Vor allem, wenn diese Funktionen an bewegten Teilen erfolgen müssen, bieten sich wieder berührungslos arbeitende Lasersensoren an.

So wird beispielsweise in der Fel­genfertigung eine 100%-ige Kontrolle der Felgen auf Höhen- und Seitenschlag durchgeführt. Hierzu wird die Felge um 360 Grad gedreht und 4 Sensoren erfassen innerhalb von 10-15s die erforderlichen Werte und steuern die Gut/Schlecht-Auswahl.

Eine weitere Anwendung, bei der die hohe Abtastrate der Lasersensoren benötigt wird, ist die Kontrolle von Schalt­schützen. Hierbei wird voll­automatisch, berührungslos der Ankerweg jedes Schützes unter Last erfasst und zusammen mit den Schließpunkten der Schalt­kontakte überprüft. Es handelt sich hier um Abläufe im Millisekundenbereich. Eine hohe Messfolge erfordert auch die Überprüfung des Rundlaufs an drehenden Reifen bei der Endkontrolle.