Lasermesstechnik

Lasermesstechnik

Sensoren im Gleisbereich - seit Jahren bewährt:

  • Lasergestützte, richtungsgebundene Verformungserfassung der Schiene (Biegemoment).
  • Langzeitstabile, formschlüssig geklemmte Sensorenbefestigung ohne Eingriff in den Oberbau.
  • Schnelle Montage und Wartung in natürlichen Zugpausen ohne Beeinträchtigung der Zugverkehre durch standardisierte und vorkonfektionierte Baugruppen.
  • Einfache Einstellung der Sensoren durch optische Justage (Lichtpunkt auf dem Sensor bewirkt eine Spannungsteilung, ähnlich dem Mittelabgriff eines Schiebewiderstandes).
  • Abnehmbarer, auf O-Ringen gelagerter Lichtstrahl- und Wetterschutz.
  • Kein Ausbau bei Gleiswartungsmaßnahmen (Stopfen, Schleifen, usw.).
  • Keine Beeinträchtigung von Gleisfreimeldeanlagen.
  • EBA-Zulassung für alle Gleis- und Oberbauformen in allen Geschwindigkeiten.

PC basierte Messtechnik der neusten Generation:

  • Netzwerkbasierte, synchrone Datenerfassung von 24 Kanälen, 16bit Auflösung und 500 kHz Summenabtastrate.
  • Einbindung von digitalen Ein- und Ausgangssignalen für softwaregesteuerte Prozessabläufe.
  • Grafische Konfiguration des Monitoringsystems durch Liveanzeige der Rohsignale - direkte Kontrolle aller Einstellungen über die Fernwartung.
  • Hard- und Software für vollautomatisch geregelte Überwachung des Gesamtsystems.
  • Einbindung externer Datenquellen z.B. Zugnummernbus, Transponder.
  • Verschlüsselte Kommunikationsebenen über LAN, Internet, Mail, FTP, Funk, SMS – Dateiformate: XLS, XML ,TXT.
  • Grafische Datenaufbereitung im Kundenserver durch Datenbankabgleich mit Gleisrechner.
  • Betriebssystem ab Windows 7.

Komplexe Analyse- und Auswertungssoftware

  • Modulare Software zur automatischen Rad-, Achs-, und Fahrzeugerkennung und deren Bewertung nach kundenspezifischen Grenzwerten z.B.:
     
    • Flachstellen und Ausbröckelungen in Anzahl und mm / Rad.
    • Rundlaufabweichungen in Form und Kraft / Rad.
    • Lastverschiebungen in Achse, Drehgestell und Fahrzeug.
    • Dynamisches Laufverhalten der Fahrzeuge usw.
  • Grafische Datenaufbereitung
  • Modulare Meldelinien:
     
    • Sofortmeldung mit Ampelstatus und Schadcode.
    • Gefilterte Kundendaten Zug / Fahrzeug.
    • Tageslisten und Statistiken.
    • Lebenszeichen und Wartungshinweise.